Themes

Zuletzt hatte ich Kirby im Jahr 2013 getestet. Es handelte sich damals um die Version 1.1.2. Das Standardtemplate der seinerzeit getesteten Version war nicht responsiv.
Mit der hier getesteten Version 2.0.6 wird standardmäßig ein responsives Template ausgeliefert.

Weitere Themes werden auf der Website zu den Kirby-Themes. Die dort bereitgestellten Themes sind allerdings teilweise kostenpflichtig.

Es ist allerdings nicht besonders schwierig, eigene Themes zu erstellen. Ein guter Ausgangspunkt dafür ist das ausgelieferte Standardtheme, das bereits durch einfache Anpassungen der CSS-Dateien schnell angepasst werden kann.

Um ein neues Theme zu erstellen, kann man natürlich auch diese ausführliche Anleitung nutzen.

Unterschiedliche Themes auf einer Website

Wenn man unterschiedliche Themes auf einer Website nutzen möchte, dann kann man dazu benannte Theme-Dateien verwenden.

Dieses Theme